Team Frauenwerkstatt M17

Frauenwerkstatt M17

Sprache, Kontakt, Arbeit

Frauenwerkstatt M17 – das Nachfolge-Projekt von „Café Elli“ richtet sich an Migrantinnen und läuft seit 01.01.2019 vier Jahre lang bis zum 31.12.2022.

 

Wenn Sie …

  • eine Frau mit Migrationsbiographie sind
  • zwischen 27 Jahre und 60 Jahre alt sind
  • in Fürth wohnen
  • Ihr Deutsch verbessern wollen
  • etwas über Berufe und Arbeiten in Deutschland erfahren wollen
  • Arbeit finden möchten
  • neue Orte und Menschen in Fürth kennenlernen wollen

dann können Sie in der Frauenwerkstatt

  • Kontakt mit anderen Frauen haben
  • viel Deutsch sprechen
  • herausfinden, was Sie können und möchten
  • in Kursen Fachwissen für Berufe erwerben und danach ein Zertifikat erhalten
  • sich Hilfe für Ihre Bewerbung holen
  • etwas für Ihre Gesundheit tun
  • die Stadt neu kennenlernen

Das Team aus pädagogischen Fachkräften, Anleiterinnen, Brückenfrauen, Honorarkräften und Ehrenamtlichen steht für ein umfassendes und kultursensibles Beratungs-, Aktivierungs- und Qualifizierungsangebot. Ziel ist, die Teilnehmerinnen zu befähigen, in Arbeit und in Kontakt mit der Aufnahmegesellschaft zu kommen. Sprachtrainings, Qualifizierungskurse, Vorbildfrauen, Aktionen und Veranstaltungen im Quartier zielen darauf, die Frauen zu beteiligen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sie sichtbar zu machen.

Mit dem Jahresmotto 2019 „mitdenken, mitreden, mithandeln“ geben wir den Teilnehmerinnen eine Stimme und fordern sie auf, aktiv zu werden.

Wir sprechen deutsch, türkisch, griechisch, kurdisch, italienisch, französisch, spanisch, arabisch, persisch, bulgarisch, russisch, georgisch, aserbeidschanisch, englisch.

Die Frauenwerkstatt M17 befindet sich in der Mathildenstraße 17 in Fürth.

 

Kurzfilm zum digitalen Unterrichten der Frauenwerkstatt vom April 2020:

Kurzfilm zu unserem Qualifizierungskurs Küche/Catering

Kurzfilm zu unserem Qualifizierungskurs Service und Verkauf

Kurzfilm zu unserem Qualifizierungskurs Hauswirtschaft

 

Das Team:

Projektleitung:
Alexandra Pashalidis

Pädagogisches Team:
Barbara Götz, Carolin Dreutter, Johanna Sauer, Renate Wanke

Anleiterinnen:
Gönül Eroglu, Heidede Schneider, Sabine Seifert

Honorarkräfte:
Daniela Leija (Deutsch als Zweitsprache), Stephanie Löw (Handwerk/Kreativ), Daniel Waterlot (Garten)

Brückenfrauen:
Afrah Murad, Tahmineh Aslkhiabani, Vanina Rodriguez

Ehrenamtliche:
Gabi Kübrich, Petra Löffler, Saadia Zouggar, Anne Hayner, Anne Rohm

Ansprechpartner bei ELAN:

Alexandra Pashalidis – Mail: a.pashalidis@elan-fuerth.de– Telefon: +49 (0)911 / 23 99 35 70

 

Gefördert von:

Logo des Bundesministeriums des Innern, Bau und Heimat
Logo der EU
Logo der ESF
Logo Bildung, Wirtschaft und Arbeit im Quartier
Logo Stadt Fürth
Logo "Zukunft zusammen gestalten"

News zum Projekt

Ein „Care Paket“ von der  Frauenwerkstatt

Ein „Care Paket“ von der Frauenwerkstatt

Etliche Teilnehmerinnen dürfen seit langer  Zeit nicht kommen. Sie sollten wissen, dass wir trotz allem an sie denken und verbunden sind: Wir stellten kleine „Care-Pakete“ zusammen mit selbst genähtem Duftkissen, Rätsel und Mandala zum Ausmalen. Bei minus 10 Grad und...

Digitalunterricht in der Frauenwerkstatt M17

Digitalunterricht in der Frauenwerkstatt M17

Seit dem 14.12. dürfen auch die Anleiterinnen und Sozialpädagoginnen in der Frauenwerkstatt M17 keinen Präsenzunterricht mehr mit den Teilnehmerinnen der Berufsqualifizierungen halten.  Bereits im ersten Lockdown haben wir versucht innerhalb kürzester Zeit auf...

Blitzlicht Weihnachten 2020

Blitzlicht Weihnachten 2020

Sobh becheir  und  HoHoHo liebe Frauenwerkstatt-Interessierte, in dieser letzten Woche stellen wir komplett auf online-Unterricht um – für die meisten unserer Teilnehmerinnen ist das eine große Herausforderung – andererseits erkennen wir im PC-Unterricht verstärktes...

Mehr Beiträge finden Sie in unserem Blog