Elan Gebäude Außenansicht

Leo to go

LEO unterstützt Sie, Ihre berufliche und persönliche Situation nach Ihren Vorstellungen neu auszurichten. Als Experte für Ihr eigenes Leben wissen Sie am besten, welche Stärken und Fähigkeiten Sie nutzen können, um Ihre Zukunft gewinnbringend zu gestalten – LEO to go bietet den Raum dafür.

 

Förderrahmen:

Das Angebot wird vom Jobcenter Fürth Stadt im Rahmen der Arbeitsgelegenheiten finanziert

Zielgruppe:

Es handelt sich um ein Angebot für SGB II Bezieherinnen und Bezieher, die bereit sind, sich in der Gruppe und im Quartier zu engagieren.

Ziele:

  • persönliche Schwierigkeiten in den Griff bekommen
  • neue Kontakte knüpfen
  • Stärken und Talente neu entdecken
  • ein Quartiersprojekt realisieren
  • ein wichtiger Teil eines Teams werden

Methoden:

  • Gruppen- und erlebnispädagogische Aktivitäten
  • Training sozialer Kompetenzen
  • Projektarbeit im Quartier
  • Netzwerkarbeit
  • Werkstattarbeit

Kooperationspartner:

  • Kirchliche Beschäftigungsinitiative Fürth
  • Industrie- und Handelskammer
  • Kreishandwerkerschaft und Innungen
  • Fürther Betriebe und Unternehmen
  • Helene-Lange-Gymnasium
  • Kindertagesstätten
  • Quartiersbüro
  • Jobcenter Fürth Stadt
  • Vereine

Zeitstruktur:

Start am 01.10.2016

Verantwortlich:

Christian Döring

Ansprechpartner bei ELAN:

Stefan Schmidt – Mail: s.schmidt@elan-fuerth.de – Telefon: +49 (0)911 / 74325952

 

Gefördert von:

Logo Jobcenter Fürth

News zum Projekt

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Mehr Beiträge finden Sie in unserem Blog