Elan Gebäude Außenansicht

Über Uns – ELAN

Einsteigen Lernen, Arbeiten, Neuorientieren

Die ELAN GmbH ist die Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft der Stadt Fürth. 1997 wurde die Gesellschaft auf Intervention des Stadtjugendamtes gegründet, um der steigenden Jugendarbeitslosigkeit mit einem differenzierten Angebot bestehend aus Jugendberufshilfe und Jugendsozialarbeit Einhalt zu gebieten. Mit einem Projekt für junge Sozialhilfebeziehende startete das vierköpfige Team und hat sich seit dem in enger Abstimmung mit Sozialplanung, Arbeitsagentur, Jugendamt und Schulen zu einem vielfältigen und innovativen Sozialbetrieb entwickelt.

ELAN trägt dazu bei, dass strukturelle und individuelle Benachteiligungen am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt abgebaut werden.

Ziel ist es, für alle Fürther Bürgerinnen und Bürger gleichberechtigte Zugänge zu Bildung, Erwerbsarbeit und gesellschaftlicher Teilhabe zu schaffen.

Angebote / News

„KiQ-Mobil“ – Der Beratungsbus an der Mittelschule

„KiQ-Mobil“ – Der Beratungsbus an der Mittelschule

Die Jugendberatungsstelle KiQ konnte im Zuge der ABC-Kommission (Abbau von Bildungsdefiziten in Folge der Corona-Maßnahmen) zusätzliche Mittel akquirieren und das Angebot am Übergang von der Schule in die Ausbildung ausbauen. Wir fahren ab November 2021 einmal pro...

mehr lesen
Betriebsbesichtigung bei TriCon

Betriebsbesichtigung bei TriCon

Das Team der Jugendberatungsstelle KiQ besuchte an Ihrem Teamtag die Firma TriCon, das Container-Terminal am Nürnberger Hafen. TriCon steht für „Trimodale Connection“, die Verknüpfung der drei Verkehrsträger Wasser, Schiene und Straße auf einem 17 Hektar großen...

mehr lesen